TOPMARGIN=0 LEFTMARGIN=0 MARGINWIDTH=0 MARGINHEIGHT=0>

Heilpflanzen & Heilkräuter - Lexikon

Sonnenblume, Energie

   Heilpflanzen - Lexikon

  • Startseite
  • Heilpflanzen - Index
  • FAQ
  • Hilfe
  • Allgemeines
  •  

      Selber machen

  • Heilpflanzen - Rezepte
  • Kräuterspirale/Bauanleitung
  • Kräutergarten anlegen
  • Heilkräuter pflanzen
  • Kräutertees
  • Gewürzkräuter
  •   Heilpflanzen von A-Z

    A

    B

    C

    D

    E

    F

    G

    H

    I

    J

    K

    L

    M

    N

    O

    P

    Q

    R

    S

    T

    U

    V

    W

    X

      Y

    Z

    Lexikon-Index >>

     

    Zaubernuss Zaubernussbaum

    Bezeichnung: Die Zaubernuss bzw. der Zauberbaum, lateinischer Name: Hamamelis virginiana L.

    Beschreibung: Die Zaubernuss ist ein bis zu 6m hoher Strauch bzw. Baum. Die herzförmigen Laubblätter sind gezähnt. Die gelben Blüten erscheinen nach dem Blätterabwurf. Im Winter entwickeln sich aus den Blüten braune Kapseln, die die Samen enthalten. Nach der Reife springen diese Kapseln auf und schleudern die Samen heraus.

    Verbreitung: Ursprünglich ist die Zaubernuss in Kanada beheimatet. Heute wird die Pflanze in vielen Ländern in Gärten angepflanzt.

    Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält Flavonoide, Gerbstoffe, Bitterstoffe und ätherisches Öl.

    Medizinische Wirkung: Die Zaubernuss hat adstringierende Eigenschaften so, dass sie bei Hautverletzungen verwendet wird. Auch bei Hautproblemen wie Ekzemen findet die Heilpflanze Anwendung.

    Warnung: Die Zaubernuss darf nur äußerlich unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden.

    Mental-aktiv.de
    Anzeige
     

    Rasendünger, Rasenpflege, Kräuterschnecke, Gartendekoration, Gartenteich

       Über uns

  • Impressum
  • Neuigkeiten
  • Sitemap
  • Wichtige Hinweise
  • Haftungsausschluß            
  • Anzeige