TOPMARGIN=0 LEFTMARGIN=0 MARGINWIDTH=0 MARGINHEIGHT=0>

Heilpflanzen & Heilkräuter - Lexikon

Sonnenblume, Energie

   Heilpflanzen - Lexikon

  • Startseite
  • Heilpflanzen - Index
  • FAQ
  • Hilfe
  • Allgemeines
  •  

      Selber machen

  • Heilpflanzen - Rezepte
  • Kräuterspirale/Bauanleitung
  • Kräutergarten anlegen
  • Heilkräuter pflanzen
  • Kräutertees
  • Gewürzkräuter
  •   Heilpflanzen von A-Z

    A

    B

    C

    D

    E

    F

    G

    H

    I

    J

    K

    L

    M

    N

    O

    P

    Q

    R

    S

    T

    U

    V

    W

    X

      Y

    Z

    Lexikon-Index >>

     

    Teufelskralle

    Familie: Sesamgewächse (Pedaliaceae)

    Bezeichnung: Die Teufelskralle, lateinischer Name Harpagophytum procumbens, ist auch unter dem Namen Trampelklette bekannt

    Beschreibung: Die mehrjährige, bis zu 2 m hohe Kletterpflanze besitzt grüne glappte Laubblätter. Die Blüten erscheinen rosa bis purpurrot. Die Früchte haben Widerhaken, die sich im Fell von Tieren ähnlich wie bei den heimischen Kletten, verfangen.

    Verbreitung: Die Teufelskralle ist Südafrika beheimatet. Die Pflanze gedeiht auf sandigem und lehmigen Boden an Strassen und Wegrändern.

    Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält Bitterstoffe, Flavonoide, Sterine und Zucker.

    Medizinische Wirkung: Die Teufelskralle hat eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung. Durch den hohen Gehalt an Bitterstoffen hat die Heilpflanze eine verdauungsfördernde Wirkung. Auch bei Arthritis und Rheuma findet die Pflanze Anwendung.

    Anmerkung: Die Pflanze darf nicht während der Schwangerschaft und bei Personen mit Magen bzw. Darmgeschwüren angewendet werden.

    Mental-aktiv.de
    Anzeige
     

    Rasendünger, Rasenpflege, Kräuterschnecke, Gartendekoration, Gartenteich

       Über uns

  • Impressum
  • Neuigkeiten
  • Sitemap
  • Wichtige Hinweise
  • Haftungsausschluß            
  • Anzeige