TOPMARGIN=0 LEFTMARGIN=0 MARGINWIDTH=0 MARGINHEIGHT=0>

Heilpflanzen & Heilkräuter - Lexikon

Sonnenblume, Energie

   Heilpflanzen - Lexikon

  • Startseite
  • Heilpflanzen - Index
  • FAQ
  • Hilfe
  • Allgemeines
  •  

      Selber machen

  • Heilpflanzen - Rezepte
  • Kräuterspirale/Bauanleitung
  • Kräutergarten anlegen
  • Heilkräuter pflanzen
  • Kräutertees
  • Gewürzkräuter
  •   Heilpflanzen von A-Z

    A

    B

    C

    D

    E

    F

    G

    H

    I

    J

    K

    L

    M

    N

    O

    P

    Q

    R

    S

    T

    U

    V

    W

    X

      Y

    Z

    Lexikon-Index >>

     

    Lichtnelken (rote)

    Familie: Nelkengewächse (Caryophyllaceae)

    Bezeichnung: Die rote Lichtnelke, lateinische Bezeichnung Silene dioica,  wird im Volksmund auch Nachtnelke, Hergottsblume oder Leimkraut genannt.

    Beschreibung: Die rote Lichtnelke ist eine mehrjährige Pflanze, die bis zu 80 cm hoch werden kann. Die grünen Laubblätter besitzen lanzettähnliche Form und sind gegenständig angeordnet. Die roten Blüten haben einen Durchmesser von ca. 2 cm. Der Blütenkelch ist stark behaart.

    Verbreitung: Die rote Lichtnelke ist im nördlichen Europa und Asien verbreitet. Die Pflanze gedeiht auf feuchten kalkhaltigen Böden.

    Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält Saponine

    Medizinische Wirkung: Früher wurden die Samen der rote Lichtnelke bei Schlangenbissen verwendet. Die Wurzeln der Pflanze hat man zur Hautreinigung verwendet. Heute hat die Lichtnelke keine medizinische Bedeutung mehr.

    Hinweis: Die rote Lichtnelke enthält giftige (hämolytische) Saponine und darf in keinem Fall zur Selbsttherapie verwendet werden.

    Mental-aktiv.de
    Anzeige
     

    Rasendünger, Rasenpflege, Kräuterschnecke, Gartendekoration, Gartenteich

       Über uns

  • Impressum
  • Neuigkeiten
  • Sitemap
  • Wichtige Hinweise
  • Haftungsausschluß            
  • Anzeige