TOPMARGIN=0 LEFTMARGIN=0 MARGINWIDTH=0 MARGINHEIGHT=0>

Heilpflanzen & Heilkräuter - Lexikon

Sonnenblume, Energie

   Heilpflanzen - Lexikon

  • Startseite
  • Heilpflanzen - Index
  • FAQ
  • Hilfe
  • Allgemeines
  •  

      Selber machen

  • Heilpflanzen - Rezepte
  • Kräuterspirale/Bauanleitung
  • Kräutergarten anlegen
  • Heilkräuter pflanzen
  • Kräutertees
  • Gewürzkräuter
  •   Heilpflanzen von A-Z

    A

    B

    C

    D

    E

    F

    G

    H

    I

    J

    K

    L

    M

    N

    O

    P

    Q

    R

    S

    T

    U

    V

    W

    X

      Y

    Z

    Lexikon-Index >>

     

    Johanniskraut

    Johanniskraut

    Heilkräuter und Heilpflanzen - Rezepte:

    Anwendung in der Naturheilkunde: Johanniskraut wird   als Tee bei Angstzuständen, nervösen Beschwerden, Nachtwandeln, Bettnässen, Stoffwechsel- und Kreislaufstörungen eingesetzt. Als Öl findet die Heilpflanze bei  Hexenschuß und Sonnenbrand äußerlich Anwendung. Umschläge werden bei Blutergüssen und Prellungen gemacht.

    Sammelgut: Blätter und Blüten  Zeit: Juli - August

    Teeherstellung: 3g Blätter und Blüten auf eine Tasse heißes Wasser gießen und kurz aufkochen.

    Öl: Frische Blumen 10-14 Tage in Oliven- oder Leinöl ansetzen und in die Sonne stellen. Blumen in dieser Zeit solange erneuern, bis sich das Öl blutrot färbt.

    Umschläge: Ca. eine handvoll Johanniskraut mit 0,5l kochendem Wasser übergießen, abkühlen lassen und absieben. Flüssigkeit für Umschläge verwenden.

    Warnung: Bei hellhäutigen Menschen führt Johanniskraut oft zu einer Sonnenalergie!

    Mental-aktiv.de
    Anzeige
     

    Rasendünger, Rasenpflege, Kräuterschnecke, Gartendekoration, Gartenteich

       Über uns

  • Impressum
  • Neuigkeiten
  • Sitemap
  • Wichtige Hinweise
  • Haftungsausschluß            
  • Anzeige