TOPMARGIN=0 LEFTMARGIN=0 MARGINWIDTH=0 MARGINHEIGHT=0>

Heilpflanzen & Heilkräuter - Lexikon

Sonnenblume, Energie

   Heilpflanzen - Lexikon

  • Startseite
  • Heilpflanzen - Index
  • FAQ
  • Hilfe
  • Allgemeines
  •  

      Selber machen

  • Heilpflanzen - Rezepte
  • Kräuterspirale/Bauanleitung
  • Kräutergarten anlegen
  • Heilkräuter pflanzen
  • Kräutertees
  • Gewürzkräuter
  •   Heilpflanzen von A-Z

    A

    B

    C

    D

    E

    F

    G

    H

    I

    J

    K

    L

    M

    N

    O

    P

    Q

    R

    S

    T

    U

    V

    W

    X

      Y

    Z

    Lexikon-Index >>

     

    Hornmelone / Kiwano

    Familie: Kürbisgewächse (Cucurbitaceae)

    Bezeichnung: Die Hornmelone / Kiwano, lateinische Bezeichnung Cucumis metuliferus, ist auch unter dem Namen Horngurke, Stachelgurke, Stachelmelone bekannt.

    Beschreibung: Die einjährige Kletterpflanze erinnert in Ihrem Aussehen an Gurken. Fie Früchte werden bis zu 15 cm lang und besitzen aussen große Stacheln. Das Fleisch der Hornmelone / Kiwano schmeckt nach einem Gemisch aus Melone und Banane.

    Verbreitung: Der Hornmelone ist ursprünglich in Afrika beheimatet, sie wird aber in zahlreichen Ländern kultiviert.

    Inhaltsstoffe: Die Früchte der Pflanze enthalten Vitamin C, Kalium und Magnesium.

    Medizinische Wirkung: Die Hornmelone / Kiwano hat medizinisch keine Bedeutung. Die Früchte sind wegen ihres interessanten Aussehens und ihres ungewöhnlichen Geschmacks in den letzten Jahren als Nahrungsmittel immer beliebter geworden.

    Mental-aktiv.de
    Anzeige
     

    Rasendünger, Rasenpflege, Kräuterschnecke, Gartendekoration, Gartenteich

       Über uns

  • Impressum
  • Neuigkeiten
  • Sitemap
  • Wichtige Hinweise
  • Haftungsausschluß            
  • Anzeige