TOPMARGIN=0 LEFTMARGIN=0 MARGINWIDTH=0 MARGINHEIGHT=0>

Heilpflanzen & Heilkräuter - Lexikon

Sonnenblume, Energie

   Heilpflanzen - Lexikon

  • Startseite
  • Heilpflanzen - Index
  • FAQ
  • Hilfe
  • Allgemeines
  •  

      Selber machen

  • Heilpflanzen - Rezepte
  • Kräuterspirale/Bauanleitung
  • Kräutergarten anlegen
  • Heilkräuter pflanzen
  • Kräutertees
  • Gewürzkräuter
  •   Heilpflanzen von A-Z

    A

    B

    C

    D

    E

    F

    G

    H

    I

    J

    K

    L

    M

    N

    O

    P

    Q

    R

    S

    T

    U

    V

    W

    X

      Y

    Z

    Lexikon-Index >>

     

    Ginkgo

    Ginkgo

    Familie: Ginkgoaceae

    Bezeichnung: Der Ginkgobaum lat. Bezeichnung Ginkgo biloba, wird im deutschen auch Fächerblatt baum genannt.

    Beschreibung: Der bis zu 40m hohe Baum besitzt weit ausladende Äste mit fächerförmigen grünen Blättern. Der Baum kann ein Alter von bis zu 2000 Jahren erreichen.      Die Früchte sind pflaumenartig und sehr giftig!

    Verbreitung: Der Ginkgo-Baum ist in Japan und China beheimatet, wird aber in Europa kultiviert.

    Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält Flavone, Laktone, Glykoside, Bilobalid, Wachs und Paraffine.

    Medizinische Wirkung: Die Blätter der Pflanze werden bei Migräne, Nervosität, Gedächtnisschwäche, Demenz und Kreislaufstörungen verwendet. des weiteren findet die Heilpflanze bei Allergien, Entzündungen, Bluthochdruck    und Verkrampfungen angewendet.

    Warnung: Die Pflanze sollte nicht während der Schwangerschaft angewendet werden. Es kann in seltenen Fällen zu Kopfschmerz und Schwindel kommen. Die Früchte sind     hoch giftig und dürfen    in keinem Fall verwendet werden.

    Mental-aktiv.de
    Anzeige
     

    Rasendünger, Rasenpflege, Kräuterschnecke, Gartendekoration, Gartenteich

       Über uns

  • Impressum
  • Neuigkeiten
  • Sitemap
  • Wichtige Hinweise
  • Haftungsausschluß            
  • Anzeige